MENÜ
×

Skibrillen Gläser

Ein Skibrillenglas für jedes Wetter

Wenn man Ski fährt, fährt man manchmal unter klarem Himmel und strahlender Sonne die Pisten hinunter. Manchmal wirst du aber auch bei bewölktem Wetter oder in den Minuten vor dem Sonnenuntergang fahren. Das Licht in diesen Szenarien ist sehr unterschiedlich, und es ist nicht möglich, ein Skibrillenglas zu kaufen, das zu den verschiedenen Lichtverhältnissen passt.

Es kann schwierig sein, eine Skibrille mit einer Linse zu finden, die für alle Wetterbedingungen geeignet ist. Stattdessen solltest du eine zusätzliche Linse kaufen, um das bestmögliche Skierlebnis zu erhalten, egal wie wolkig oder wie sonnig der Tag ist. Stelle sicher, dass deine Skibrille eine austauschbare Linse hat, bevor du eine zusätzliche Linse kaufst.

Es gibt viele verschiedene Töne und Farben, die du für deine Skibrillengläser wählen kannst. Eine Sache ist das Aussehen und der Stil der Linsen, aber das Wichtigste ist, wie sie unter den Bedingungen funktionieren, die du zum Skifahren brauchst.

Wähle das richtige VLT für deine Ski-Linsen

Eines der wichtigsten Dinge welches du beachten solltest ist, wie viel Licht übertragen die Linsen, die du haben möchtest. Der Grad der Lichtübertragung wird in VLT (Visible Light Transmission) gemessen. Es geht von 0 bis 100 Prozent und ist eine Skala, die festlegt, wie viel Prozent des Außenlichts das Auge erreicht.

Wenn du bei sonnigem Wetter mitten am Tag Ski fährst, solltest du eine Linse mit einem VLT zwischen 5 und 20 Prozent wählen, während die Objektive mit 60-90 VLT perfekt für das wolkige Wetter, Schnee, Dämmerung und künstliches Licht auf den Pisten sind.

Die meisten Leute wollen eine Linse, die sie unter den meisten Bedingungen benutzen können. Wenn dies der Fall ist, solltest du nach einer Linse mit 30 - 60 VLT schauen.