MENÜ
Wintersport
Gut zu wissen
Filter
 Preis
 Marken
 Größe




















 Schuhgröße





















 Boot/Schalen-Typ
 Verschlusssystem

Eiskunstlauf Schlittschuhe

Filter »

Eiskunstlaufschuhe sind Schlittschuhe, die speziell für den Sport des Eiskunstlaufens designed worden sind. Im Allgemeinen sind diese Schlittschuhe etwas eleganter gestaltet als die konventionelle Schlittschuhe und mit Kufe mit Zacken am vorderen Ende ausgestattet, um Eiskunstlauf-Figuren sauber ausführen zu können.

Eigenschaften von Eiskunstlauf-Schlittschuhen

Schlittschuhe zum Eiskunstlaufen kommen in der Regel mit einem knöchelhohem Boot, der oftmals aus künstlichem Leder gefertigt ist, welches, im Vergleich zum normalen Leder, zum Einen Gewicht einspart und zum Anderen die Widerstandskraft erhöht. Des Weiteren ist der Boot meistens nicht mit Schnallen, sondern mit einer Schnürung versehen worden, um eine optimale Passform zu garantieren. Die Passform ist beim Eiskunstlauf besonders wichtig, um die Tricks sauber kontrollieren und stehen zu können. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich professionelle Fahrer nur mit speziellen Maßanfertigungen zufrieden geben.

Eiskunstlaufschuhe sind mit einer Stahlkufe ausgestattet, welche im Profil eine leichte Kurve aufweist, welche unter anderem das Ausführen von Drehungen positiv beeinflusst. Eiskunstlaufschlittschuhe zeichnen sich auch besonders durch eine vorne gezackte Kufe aus. Diese Bezahnung erhöhen den Grip bei Beschleunigung und dem Einleiten von Sprüngen bzw. Pirouetten. Darüber hinaus ist die Kufe länger und geht bis über den Hacken, um ein mehr richtungsfestes Gleiten zu ermöglichen. Traditionell sind Eiskunstlauf-Schlittschuhe für Herren und Damen in schwarz und weiß erhältlich.

Wofür kann ich Eiskunstlaufschuhe verwenden?

Eiskunstlauf-Schlittschuhe können bedenkenlos zum normalen Schlittschuhlaufen verwendet werden, sind aber eigentlich speziell für den Bereich des Eiskunstlaufens konzipiert worden. Die ersten Eiskunstlauf-Schlittschuhe wurden im 19. Jahrhundert entwickelt, als das Eislaufen immer populärer wurde und sich anschließend in Eisschnelllauf und Eiskunstlauf aufgliederte.
Eiskunstlauf ist ein sehr publikumswirksamer Wettkampfsport, der eine große Fangemeinde aufweist. Eiskunstlaufen wird in 4 verschiedenen Disziplinen durchgeführt: Einzellaufen, Paarlaufen, Eistanzen und Synchroneiskunstlauf. Die Gewinner der jeweiligen Läufe werden von Punkterichtern durch ein ausgefeiltes Bewertungssystem ermittelt.

Wenn du Hilfe benötigst, um das richtige Eiskunstlauf-Schlittschuh-Modell oder die passende Größe auszuwählen, siehe auch in unseren Guide zum Kauf von Schlittschuhen.