Weihnachten
Bestell spätestens am 18. Dez.  -  Mehr Information
×
MENÜ

Neoprenanzüge

  Filter
Marken
Größe
Dicke
Neoprenanzug Stil
Reißverschluss System
Geschlecht
Vorherige
Nächste
Seite 1 von 2

Wissenswertes über Neoprenanzüge

Alle Neoprenanzüge, auch Wetsuits genannt, bestehen - wie der Name schon sagt - aus Neopren, einem dehnbaren Gummimaterial, das sehr eng am Körper anliegt. Die Dicke des Neoprenmaterials variiert und im Allgemeinen gilt: im kalten Wasser ist ein dickeres Neopren erforderlich. Ganz einfach deshalb, weil es deinen Körper besser isoliert.

In dieser Kategorie findest du alle Arten von Damen-Neoprenanzügen, Herren-Neoprenanzügen und auch Kinder-Neoprenanzügen und zwar von allen Top-Marken/Herstellern.

Pflege und behandle deinen Neoprenanzug gut

Wenn du dich gut um deinen Neoprenanzug kümmerst, kannst du ihn viele Jahre lang benutzen. Wir empfehlen dir vor allem beim An- und Ausziehen deines Neoprenanzuges besonders vorsichtig zu sein. Wenn du nicht aufpasst, kann dein Neoprenanzug reißen, weil du zu stark an den Nähten gezogen hast. Du solltest auch scharfen Schmuck oder Uhren vor dem Anziehen entfernen - so kannst du Risse im Wetsuit vermeiden.

Wenn du ein Kind hast, dann ist es eine gute Idee, ihm/ihr - aus den gleichen Gründen wie oben beschrieben - in den Kinder-Neoprenanzug zu helfen.

Auch für die Aufbewahrung und Lagerung deines Neoprenanzugs gibt es ein paar einfache Ratschläge, mit denen du die Lebensdauer des Neoprenanzugs verlängern kannst:

  • Du solltest deinen Wetsuit an einem kühlen Ort lagern, fern von hohen Temperaturen und geschützt von direkter Sonneneinstrahlung, denn UV lässt das Neopren altern und verändert seine Farbe.
  • Du solltest deine Neopren-Bekleidung immer mit der Innenseite nach außen zum Trocknen aufhängen.
  • Solange das Neopren noch nass ist, solltest du es auf einem Kleiderbügel aus Plastik oder nicht-metallischem Material aufhängen. Wenn dein Neoprenanzug komplett trocken ist, kann er auch flach liegend im Kleiderschrank verstaut werden.