MENÜ
Wintersport
Gut zu wissen

Carving-Ski & Ausrüstung

Die Kategorie Alpinski beinhaltet alle Typen von Ski, die für Abfahrten designed worden sind. Speziell in den letzten Jahren sind viele Neuerungen bei Ski und Ski-Equipment zu verzeichnen gewesen. Eine große Innovation in den 90er Jahren waren z.B. die Carving-Ski. Kurz darauf wurden aber auch andere spezielle Designs entwickelt, um die Bedürfnisse der verschiedenen neuen Fahrstile abzudecken.

Carving-Ski

Carving-Ski kommen, im Gegensatz zu klassischen Alpinski, mit einer stärkeren Taillierung und breiteren Tips & Tails. Carving-Ski besitzen eine ausgezeichnet Manövrierfähigkeit, welche durch die steife aber auch gleichzeitig flexible Konstruktion gewährleistet wird. Die Ski sind über die Länge flexibel, weisen aber eine hohe Torsionssteifigkeit auf. Diese Art der Konstruktion erschafft einen fehlerverzeihenden und kontrollierbaren Ski, der enge Turns fahren kann und trotzdem nicht an Stabilität verliert.

Verschiedene Alpinski-Typen

Die 4 Hauptkategorien im alpinen Skisport sind:

  • All-Mountain-Ski - vielseitige Carving-Ski für Piste & Off-Piste
  • Twintip-Ski - Freestyle und Trick-Ski, mit aufgebogenen Tips & Tails
  • Backcountry-Ski / Freeride - Off-Piste-Ski, welche auch als Twintip designed sein können
  • Racing-Ski - Ski für High-Speed Abfahrten auf Skipisten

Die Alpinski-Baselines

Alpinski basieren in der Konstruktion auf ein bis zwei verschiedenen Baselines: Camber, Rocker & Flat.

  • Camber: Diese Baseline beschreibt die aufgebogenene Vorspannung in der Mitte des Skis.
  • Rocker: Diese Baseline ist die Aufbiegung in Richtung der Tips, welche dafür sorgt, dass sich der Ski nicht im Schnee vergräbt.
  • Flat: Die Baseline Flat maximiert die Kontaktfläche des Skis und sorgt somit für eine erhöhte Kontrolle.

Während einige Ski sich auf eine einzige Baseline konzentrieren, stellen aber meisten die Ski-Designs, eine Kombination aus verschiedenen Baselines dar.

Ski-Fahren ist ein populärer und gesunder Wintersport für die gesamte Familie.