×
MENÜ
×

Rollen für Inline Skates

  Filter
Marken
Rollendurchmesser
Rollenhärte
Kugellager und Spacer
Kugellager-Präzision
Vorherige
Nächste
Seite 1 von 2

Inlineskate-Rollen aus PU-Gummi

Die Rollen für Inline-Skates oder Rollerblades bestehen meist aus Polyurethan (PU), das ist eine langlebige Gummimischung, die guten Grip auf der Straße bietet. Bei Skate-Wheels, die aus PU bestehen, findet die Abnutzung nur im Form von kleinen Partikeln statt. Dadurch sind PU-Rollen wesentlich langlebiger als Rollen aus Plastik, die sehr sensibel sind und leicht Risse bekommen. Hier bei SkatePro findest du ausschließlich Qualitäts-Inliner-Rollen von Markenherstellern aus qualitativ hochwertigem PU-Gummi.

Die richtige Rollengröße für Fitness, City-Skating usw.

Alle Inliner-Rollen haben eine Breite von 24 mm, so kannst du sicher sein, dass die neuen Ersatzrollen mit deinen Inline-Skates kompatibel sind. Wenn es allerdings um den Durchmesser geht, dann sollest du berücksichtigen, welchen Skating-Stil du ausüben möchtest.

Folgendes gilt für Inlineskate-Rollen:

  • Je größer der Rollendurchmesser, desto leichter fällt es dir, die Geschwindigkeit zu halten.
  • Je kleiner der Rollendurchmesser, desto agiler und manövrierfähiger werden deine Inliner.

Wir empfehlen folgende Rollengrößen:

  • City- bzw. reguläres Skating: 80–84 mm
  • Fitness-Skating: 90–100 mm und vielleicht sogar 110 mm
  • Speed-Skating: 90–125 mm
  • Inline-Hockey: 72–80 mm

Möchtest du mehr über Skate-Rollen und Begriffe wie Durometer, Grip und Rebound erfahren? Dann solltest du einen Blick auf unseren informativen Ratgeber "Welche Inliner-Rollen kaufen?" werfen.

Hinweis: Im jeweiligen Produkttext ist unter den Produktdetails angegeben, in welcher Anzahl die betreffenden Inlineskate-Rollen verkauft werden und ob sie mit oder ohne Kugellager geliefert werden.