×
MENÜ

Protektorenhosen

  Filter
Marken
Größe

Weshalb sollte ich eine Protektorenhose tragen?

Nun, die eigentliche Frage müsste lauten: "Gibt es einen guten Grund, keine Protektorenhose zu tragen?" Die Antwort lautet: Nein, es gibt keinen Grund, warum du eine Hose mit integrierten Schutzpolstern nicht tragen solltest. Protektorenhosen – je nach Ausführung auch als Crashpants oder Bumsaver bezeichnet – bieten hervorragenden Schutz für deine Hüften und das Steißbein. Die Protektoren auf der Hose bewahren dich vor schmerzhaften Prellungen an diesen empfindlichen Körperstellen.

Es gibt wohl nichts Schlimmeres als eine Prellung des Steißbeins – das ist nicht nur schmerzhaft, sondern kann gefährlich sein. Ein direkter Schlag auf das Steißbein ohne schützende Protektorhose führt eventuell zu einer dauerhaften Verletzung in deren Folge selbst geringste Stöße beim Fallen enorme Schmerzen hervorrufen. Dieses Gefühl willst du ganz bestimmt nicht erleben! Dies ist der Grund, warum viele gute Skifahrer und Snowboarder niemals ohne hochwertige Protektorenhose auf der Piste unterwegs sind.

Wir bieten dir ein umfangreiches Sortiment an Hosen mit integrierten Schutzpolstern in verschiedenen Ausführungen. Du kannst selbst entscheiden, welche Variante du für deinen Actionsport bevorzugst. Crashpants bzw. gepolsterte Kompressionshosen bestehen aus dünnem Material und besitzen eine enganliegende Passform, damit du sie versteckt unter deiner normalen Sporthose tragen kannst. Eine Protektorenhose ist dagegen meist etwas lockerer geschnitten und du kannst sie wie eine normale Short anziehen.

Die allerwichtigste Frage steht aber immer noch unbeantwortet im Raum: "Lässt eine Protektorhose meinen Hintern groß aussehen?" Nein, keine Angst, das tut sie nicht – und falls doch, dann ist es das garantiert wert, denn der kleine optische Nachteil wiegt den immensen Gewinn an Sicherheit auf jeden Fall auf.

Ein Kunde schrieb uns folgendes Erlebnis in seiner Bewertung:
"Durch einen bösen Sturz musst ich erkennen, wie traurig ich war, als ich wochenlang nicht mehr snowboarden konnte. "Vergnügen geht vor Eitelkeit", sage ich. Spare dir die Eitelkeit besser für die heiße Badewanne!"