MENÜ
Boards
Gut zu wissen
Filter
 Preis
 Marken
 Größe









 Decklänge
 Deck-Material
 Zusätzliche Materialien

Skateboards

Filter »

Bei SkatePro bieten wir Skateboards in großer Auswahl und Vielfalt an, denn es wichtig, dass das Skateboard deinen persönlichen Ansprüchen und fahrerischen Fähigkeiten gerecht wird. In dieser Kategorie findest du Skateboard Completes aber auch Einzelteile, wie Decks, Achsen, Rollen, Griptape und Ähnliches. So hast du auch die Möglichkeit dir dein Board ganz individuell zusammenzustellen. Bevor du dir aber ein Skateboard zulegst, solltest du dir überlegen, wofür du das Board eigentlich benutzen möchtest. Wirst du eher Street Skating betreiben oder doch in Rampen oder Pools unterwegs sein? Generell, wird ein Skateboard hauptsächlich zum Tricksen und Fahren im Skatepark genutzt. Willst du vielleicht eher ein Board zum lässigen, surfigen Cruisen? Dann wähle lieber ein Board aus der Kategorie Longboard oder Cruiser Skateboard.

Skateboard Decks und Rollen

Gute Skateboard-Decks werden in der Regel aus Ahorn gefertigt, High-End-Decks typischerweise aus kanadischem Ahorn. Die Länge und Breite eines Decks wird in der Szene in Inch angegeben. Die Länge liegt ca. um 28-33'' und die Breite um 7-10,5''.

Die Rollen sind in vielen Größen und Härtegraden erhältlich. Für Vert-Skateboarding, also dem Fahren auf Rampen oder in Pools & Bowls werden hauptsächlich größere Rollen verwendet, die um die 60mm groß sind, um ordentlich Geschwindigkeit zu machen, wohingegen beim Street-Skateboarding eher kleinere Rollen, um die 55mm, gefahren werden, welches das Board näher an den Untergrund bringt, so die Stabilität erhöht und das Ausführen von Tricks erleichtert.

Die Geschichte des Skateboards

Skateboarding ist an der Westküste der USA entstanden, wo Surfer für wellenarme Tage einen Ausgleich an Land suchten. So wurden in den 1940er Jahren einfach Rollen & Achsen unter alte Surfboards, Bretter und Ähnlichem montiert, um so die Straßen abzureiten. In den 60ern begannen die ersten Shops Skateboards kommerziell zu verkaufen und in den 70ern sorgte die Einführung von Polyurethan-Rollen für einen regelrechten Skateboard-Boom. Die Industrie änderte sich in den 80ern insofern, dass immer mehr Skateboard-Unternehmen hinzukamen, die auch selbst von Skateboardern geführt wurden. Es war auch in dieser Ära, in der der Trend gesetzt wurde Video-Produktionen zu veröffentlichen, um die eigene Brand mit seinen Teamfahrern zu promoten. Viele der Filme dieser Zeit gelten heutzutage als Kultfilme in der Skateboard-Szene.

Skateboard kaufen - welches ist das Richtige für mich?

Solltest du unsicher sein, für welches Skateboard du dich entscheiden sollst, dann nutze unseren Skateboard Einkaufsguide. Hier beschreiben wir die wesentlichen Faktoren auf die du beim Kauf von Skateboard, Deck, Trucks, Rollen oder Griptape achten solltest.