MENÜ

Longboard-Rollen

  Filter
Marken
Rollendurchmesser
Rollenbreite
Rollenhärte
Rollenmaterial
Nabenbreite
Seite 1 von 2

Longboard Rollen

Rollen für Longboards sind normalerweise größer und weicher als normale Skateboardrollen. Der große Durchmesser sorgt für mehr Tempo und das weiche Gummi sichert, dass Du ideal auf der Straße liegst. Beides ist ein Vorteil für den Cruise-Stil auf dem Longboard.

Rollen für den Cruise-Stil

Die meisten Longboarders benutzen weiche Rollen, wenn sie die Straßen cruisen möchten. Obwohl die Geschwindigkeit und Acceleration etwas verringert werden, haben die weiche Rollen eine schockabsorbierende Wirkung und machen dafür das Farhen bequemer und ebener.

Rollen für das Gleiten

Wenn du gleiten möchtest, brauchst du harte Rollen. Sie haben weniger Grip und sind daher mehr geeigtnet, um zu gleiten. Außerdem ist die Haltbarkeit länger bei den harte Rollen, was gut ist, denn die Rollen werden schneller abgenutzt, wenn man auf das Board gleitet.

Rollen für das Downhill

Longboard Downhill handelt von dem Berg abzufahren, und dafür würde es Sinn geben, wenn man die harte Rollen benutzten, um den Widerstand zu minimieren und die Haltbarkeit zu verlängern. Jedoch trifft es nicht zu!
Wegen der hohe Geschindigkeit bei der Abfahrt braucht man weiche Rollen, um zu gleiten und bremsen. Mit den weiche Rollen kriegt man eine bessere Grip, die die Drehungen einfacherer und sicherer machen.