MENÜ
×

BMX Frames

  Filter
Marken
Framename
Rahmen-Oberrohrlänge
Kettenstreben-Länge
Rahmen-Material

BMX Race Frames

Die Verwendung von Materialien für Race-BMX-Frames ist dort, wo sie sich im Vergleich zu Freestyle-Frames unterscheiden. Race BMX Rahmen sind in der Regel aus leichten Materialien wie Aluminium und Carbon. Im Vergleich zu Freestyle-Rahmen, die typischerweise aus Stahl gefertigt sind, sind Race Rahmen nicht für Tricks geeignet, wie beim Freestyle fahren.

Design weise, BMX Rahmen für Rennen sind mit einem längeren Heck gebaut, was das komplette BMX stabiler in der Luft macht. Dies führt auch zu einem späteren Ausgleichspunkt im Vergleich zu Freestyle-BMX-Frames.

Den Steuerrohrwinkel lieber steil oder flach?

Der Winkel des Steuerrohrs ist ein weiteres wichtiges Teil der Stabilität einer BMX Rennrades. Ein Flacher Winkel verleiht dem Rad einen längeren Radstand. Ein langer Radstand verleiht dem Bike bei hoher Geschwindigkeit mehr Stabilität. Ein steiler Winkel macht das BMX kürzer und reaktionsfähiger. Der flache Winkel wird normalerweise von Renn-BMX-Fahrern bevorzugt, da er eine bessere Kontrolle auf der Rennstrecke ermöglicht.

Welche Kettenstrebenlänge sollte ich wählen?

Wo du gerade schon etwas über die Reaktionsfähigkeit im Vergleich zur Stabilität des BMX Rahmens gelesen hast, ist die Kettenstrebenlänge (das hintere Ende des BMX Rahmens) eine weitere Sache. Die Kettenstrebenlänge bei einem Renn BMX liegt je nach Rahmen im Bereich von 12 bis 16 Zoll.

Die meisten BMX Fahrer bevorzugen ein längeres Heck, da es mehr Kontrolle bietet. Auf der Pumptrack ermöglicht ein langes hinteres Ende eine härtere Pumpe, ohne dass das Fahrrad nach hinten kippt.

Leichte BMX Race Rahmen

Mit dem Leichtgewicht als Ziel werden die meisten BMX Frames in leichten Materialien hergestellt - in der Regel aus Carbon oder Aluminium. Die leichtesten BMX Frames sind in der Regel aus Carbon aber am schwersten, wenn man sich den Preis ansieht.