MENÜ
Gear
Filter
 Preis
 Marken

Rampen, Rails & Zubehör

Filter »

Hier findest du Rampen, Rails, Quarterpipe & Zubehör. Die hier angebotenen Produkte eignen sich für viele Funsportarten, wie z.B. Skateboarding, Scootering, Inline Skating und BMX.

Baue dir deinen eigenen Skatepark

Skate & Scooter Rampen zeichnen sich durch ihre Flexibilität und Mobilität aus. Die Freshpark Ramps sind faltbar und können leicht auf- und abgebaut werden und den Gegebenheiten angepasst werden. Egal ob auf Schulhof, Parkplatz oder Park, die einzelne Elemente, wie Quarterpipe, Ramp & Rails, können überall aufgebaut werden. Die Rampen können auch miteinander verbunden werden und so zum eigenen Skatepark werden, der aber immer wieder variiert werden kann. Die meisten Rails sind höhenverstellbar, so dass sie an verschiedene Schwierigkeitsstufen angepasst werden können. Einige Rampen & Rails können außerdem auch mit festen Holzrampen kombiniert werden.

Die ersten Skateparks wurden in den 1960er & 1970er Jahren gebaut, welche damals aber alle aus festen Skatepark-Elementen zusammengestellt wurden. Die Konsequenz dieses statischen Arrangements ist, dass der Skatepark-Parkur nach einer gewissen Zeit langweilig werden kann. Glücklicherweise ist es, durch neue Herstellungsmethoden, heute möglich mobile Skatepark-Komponenten, wie die Freshpark Ramps & Rails, produzieren zu können, um so die Möglichkeit zu haben immer wieder neue Skatepark-Arrangements kreieren zu können. Freshpark Rampen sind aus hochwertigen, haltbaren Materialien, wie ABS-Plastik und Stahl, gefertigt und verlangen nur wenig Pflege.

Kein Skatepark ohne Quarterpipe

Um erklären zu können was eine Quarterpipe ist, fängt man am besten mit der Halfpipe an. Man stelle sich ein Rohr, englisch "pipe", vor, welches man horizontal trennt. Das Design der halben Röhre ist ein beliebtes Element im Skatepark und wird dort als Halfpipe bezeichnet. Die Idee dahinter war der Wunsch eine Welle nachzuempfinden, um so Bewegungen des Surfens auf dem Trockenen üben zu können oder eine lange Wellenflaute überstehen zu können. Bevor sich Skateparks etablierten, entfremdeten Surfer und Skater auch verlassene oder leere Pools, um sie als Übungsgelände zu nutzen.

Nichtsdestotrotz ist die Quarterpipe das Fundament eines jeden Skateparks, welche wiederum eine halbe Halfpipe ist. Quarterpipes sind vielseitig und können einzeln oder miteinander kombiniert verwendet werden. So kann man sie z.B. wieder zu einer Halfpipe zusammensetzen oder, wenn man sie mit dem Rücken zueinander platziert, zu einer Spine. Generell werden Rampen dazu verwendet, um Geschwindigkeit zu erzeugen und Tricks, wie Airs, Grinds, etc., auszuführen.