×
Menü

Aggressive Skates

  Filter
Marken
Schuhgröße
Rollendurchmesser
Rollenhärte
Schienen-Typ

Gut zu wissen

Aggressive Skates sind für Tricks gebaut

Aggressive Skates sind Inlineskates, die für Tricks und Sprünge gebaut sind. Deshalb werden sie auch Stunt Skates genannt. Sie sind mit sehr robusten und langlebigen Schuhen ausgestattet, die harte Stöße aushalten und gleichzeitig deine Füße schützen.

Die Konstruktion von Stunt Skates macht sie perfekt für das Grinden an verschiedenen Objekten und die Ausführung technischer Stunts. Aggressive Skates gibt es sowohl als Quad- als auch als Inline-Skates. Aggressive Inline Skates sind normalerweise die beliebtere Variante von beiden.

Was muss man beim Kauf Stunt Skates beachten?

Zuerst solltest du dir Gedanken über dein Skill Level machen. Es gibt Aggressive Skates für jedes Niveau, vom Profi bis zum Anfänger. Aggressive Skates für Anfänger sind mit einer härteren Schale ausgestattet, um mehr Halt und Schutz zu bieten, während einige Modelle für Fortgeschrittene eine weichere Schuhkonstruktion aufweisen können. Weichere Schuhe sind flexibler und bieten dadurch eine bessere Kontrolle und Manövrierfähigkeit für einige Tricks.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Rahmenkonstruktion. Anti-Rocker-Rahmen sind der Standard und erleichtern das Grinden im Vergleich zu einem flachen Setup. Freestyle-Rahmen hingegen erlauben mehr Kreativität beim Grinden, da sie in der Mitte eine größere Oberfläche haben.

Zu guter Letzt sollte auch die Größe der Grindwheels berücksichtigt werden. Im Allgemeinen gilt: Je kleiner die Räder sind, desto leichter lassen sich Stunts ausführen. Größere Wheels sind besser für parkour-ähnliche Sprünge in urbanen Gegenden geeignet.

Denke daran, dich immer zu schützen, wenn du verschiedene Tricks und Sprünge versuchst und ausführst. Den nötigen Schutz findest du in unserer Auswahl an Skating-Schutzausrüstung.

Stunt Inliner vs. Fitness Skates

Die Hauptunterschiede zwischen Aggressive Skates und Fitness Inline Skates sind die Rollengröße, die Schuhe und die Rahmen. Aggressive Skates haben im Allgemeinen viel kleinere Rollen. Der übliche Rollendurchmesser bei Stunt Skates liegt zwischen 55 mm und 80 mm. Die Rollen von Fitness Skates sind dagegen in der Regel 80 bis 100 mm groß. Kleinere Rollen bringen zwar nicht so viel Geschwindigkeit, aber es ist leichter, damit zu Grinden, außerdem bieten sie eine höhere Stabilität.

Auch die Schuh- und Rahmenkonstruktion von Aggressive Skates unterscheidet sich von der normaler Inline-Skates. Die Schuhe von Aggressive Skates bestehen in der Regel aus einer Hartplastikschale, während Fitness-Inline-Skates eine größere Vielfalt bei den Schuhkonstruktionen aufweisen. Diese harten Schalen machen Stunt Skates schwerer, aber auch widerständiger.

Auch bei den Rahmenkonstruktionen gibt es Unterschiede. Fitness-Skates haben Rahmen mit flachen Rollen, bei denen alle Rollen gleich groß sind. Stunt Inliner haben normalerweise Anti-Rocker-Rahmen mit zwei größeren und zwei kleineren Rädern.

Bist du dir nicht sicher, ob Aggressive Skates das Richtige für dich sind? In unserem Leitfaden "Welches Skate-Modell soll ich wählen?" findest du das perfekte Paar Skates für deine Bedürfnisse.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB