×
Menü

Kinderski & Skiausrüstung für Kinder

  Filter
Farben
Marken
Länge
Typ
Niveau

Gut zu wissen

Kinderski Alpin - 3 Gründe für den Kauf

Geht es zum ersten Mal mit dem Kind in den Skiurlaub, dann besorgen sich viele Eltern die Skiausrüstung für den hoffnungsvollen Nachwuchs aus dem örtlichen Skiverleih. Eine hervorragende Idee! So kannst du auf preiswerte Weise herausfinden, ob dein Kind ebenso begeistert vom Skifahren ist, wie du selbst.

Andererseits spricht auch vieles dafür, eigene Kinderski, Kinder-Skistöcke und Kinder-Skischuhe zu kaufen. Zunächst einmal kann sich dein Kind schon vor dem lang ersehnten Skiurlaub mit der Ausrüstung vertraut machen. Gerade Anfänger müssen sich erst an das Tragegefühl von Skischuhen gewöhnen, sowie an die Bewegungen mit dem zusätzlichen Gewicht der Ski an den Beinen. Gibt es in der Nähe einen kleinen Hügel, dann hat dein Kind die Möglichkeit, das rutschige Verhalten seiner Ski auf der Schneeoberfläche hautnah zu erleben – vorausgesetzt natürlich, deine Wohngegend wurde mit der weißen Pracht gesegnet. Wird die Skiausrüstung in gewohnter Umgebung kennengelernt, fühlt sich dein Kind deutlich wohler und bereitet sich optimal auf die großen Pisten des Skigebietes vor.

Der zweite Vorteil beim Kauf eines eigenen Paars von Kinderski ist, dass du die Qualität in Ruhe aussuchen kannst. Ermögliche deinem Kind einen guten und vor allem komfortablen Start mit einer hochwertigen Skiausrüstung.

Hand aufs Herz: Vertrödelst du gerne deine Zeit beim Warten in der Schlange? Sicher nicht, oder? Damit wären wir auch schon bei Vorteil Nummer drei. Nimmst du eigene Ski, Stöcke und Skischuhe mit in den Skiurlaub, dann ersparst du dir das Anstellen beim Skiverleih und kannst mit deinem Kind direkt zum Skilift gehen und in die glitzernd weiß verschneiten Berge hochfahren.

Welchen Vorteil hat mein Kind mit eigenen Kinderski?

Kinderski werden, wie der Name bereits verrät, speziell für die Bedürfnisse und Anforderungen von Kindern konstruiert. Weil sich das Körpergewicht von Kindern, ihr Körperbau und die Fahrtechnik von jenen der Erwachsenen unterscheidet, sind Ski für Kinder anders gebaut als Ski für Erwachsene. Sie mögen zwar ähnlich aussehen, Kinderski sind jedoch spürbar leichter, weicher und einfacher zu steuern. Mit den richtigen Alpinski lernt dein Kind die Grundlagen des Skifahrens nicht nur schneller, sondern hat auch noch unheimlich viel Freude dabei – und das ist es schließlich, worauf es beim Skifahren ankommt: maximaler Fahrspaß im weißen Schnee!

Für jeden Fahrstil der passende Ski für Kinder

Alpinski für Kinder werden ebenso wie Modelle für Erwachsenen in folgende Kategorien unterteilt:

All-Mountain Kinderski:

All-Mountain-Ski sind vielseitig einsetzbar, sie eignen sich im wahrsten Sinne des Wortes für die gesamte Bergwelt. Schmal genug für kraftvolle Schwünge auf der präparierten Piste und ausreichend breit, um damit schöne Abenteuer im Tiefschnee zu erleben. Für die meisten Kinder ist dieser Skityp hervorragend geeignet, weil sie mit All-Mountain Kinderski verschiedene Fahrstile ausprobieren können.

Racing Kinderski:

Racingski für Kinder bieten zuverlässige Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Sie sind daher die beste Wahl für fortgeschrittene Skifahrer, die es lieben, auf harten Pisten ins Tal zu rasen. Auch in der Kinderversion sind Racing-Ski üblicherweise schmaler und steifer als andere Skitypen. Für tief verschneite Berghänge weniger geeignet, dafür entfesseln Racing-Kinderski ihre volle Performance bei schnellen Abfahrten auf der harten Schneeoberfläche, gerne auch mit vereisten Passagen.

Twintip Kinderski:

Der englische Ausdruck Twintip bedeutet Doppelspitze und beschreibt die Form dieses Skityps: nicht nur die Spitze, sondern auch das Heck ist hier nach oben gebogen. Diese Konstruktion erleichtert deinem Kind das Steuern und ermöglicht auch rückwärts den Hang hinunterzufahren. Dank dieser zusätzlichen Freiheit steht coolen Tricks auf der Piste und im Park nichts mehr im Weg. Das vielseitige Twintip-Profil hat sich als Standard bei den meisten neueren Freeride-Ski durchgesetzt. Twintip-Kinderski sind generell etwas breiter gebaut, an der Schaufel, am Heck und ebenso im Mittelteil. Ihre weichere Struktur aus flexibleren Materialien dämpft die Aufprallenergie bei harten Landungen. Einer der Gründe, weshalb sich die Skiform mit beidseitig hochgezogenen Enden immer größerer Beliebtheit erfreut, ist ihr gutmütiges Fahrverhalten. Twintip-Ski verkanten nicht so leicht und kommen mit Unebenheiten besser zurecht – auf der Piste, im Tiefschnee und ebenso auf den Hindernissen im Park.

Wähle im obigen Filter den passenden Skityp für dein Kind und entdecke unser großes Angebot an Skimodellen von den weltweit führenden Top-Marken des Skisports. Vergiss bitte nicht: Mit dem richtigen Kinderski und einer komfortablen Skiausrüstung ermöglichst du deinem Kind einen perfekten Start mit schnellen Erfolgserlebnissen und jeder Menge Spaß.

SkatePro