×
Menü

Race BMX Räder, Felgen & Zubehör

  Filter
Marken
Reifen-Durchmesser
Nabe

Die richtige Wahl der Race-BMX-Räder kann den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen

Wenn du Race-BMX-Rider fragst, worauf es beim Start ankommt, werden sie dir sagen, dass es der sogenannte 'Snap' ist, der über Sieg oder Niederlage beim BMX-Rennen entscheidet. Und weil die Beschleunigung aus dem Start-Gate heraus so überaus wichtig im Race-BMX-Sport ist, greifen viele Rennfahrer zu einem leichten und aerodynamisch geformten Race-BMX-Laufrad, um das Maximum aus jedem einzelnen Tritt in die Pedale zu holen.

Damit die Gewichtseinsparung noch weiter optimiert werden kann, verwenden Race-BMX-Rider spezielle Felgen mit weniger Speichen. Da in diesem Fall auch die Felgenbreite üblicherweise etwas schmaler ist, sind Race-BMX-Felgen nicht so robust und belastbar wie die Felgen für Freestyle-BMX-Bikes.

Welche Reifengröße soll ich für mein Race-BMX-Bike wählen?

Obwohl BMX-Räder in den Größen von 12” bis 20” hergestellt werden, findet man bei Race-BMX-Bikes fast ausschließlich 20" große Laufräder. Die Durchmesser von 12" bis 18" werden in erster Linie für Kinder-BMX-Bikes produziert.

Hinweis: Wenn du die Radnabe oder die Felge wechselst, musst du darauf achten, dass die Lochanzahl für die Speichen bei beiden Teilen dieselbe ist – 36 und 48 Löcher können nicht miteinander verwendet werden.

Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass die schmalen BMX-Reifen- und Felgengrößen (20 x 1 1/8" – 3/8" und 24 x 1 1/8" – 3/8") mit Reifen und Felgen in den Dimensionen 20 x 1,5" oder 1,75" nicht kompatibel sind.

So kannst du die Lebensdauer deiner BMX-Schläuche verlängern

Wenn du ein passendes Felgenband in das Felgenbett deiner Race-BMX-Räder einlegst, dann schützt du deine Schläuche vor den scharfen Kanten der Speichenlöcher und den Enden der Speichennippel. Dieses billige Gummiband reduziert also das Risiko für eine Reifenpanne ganz erheblich.

SkatePro