MENÜ
×

Ratgeber für Roller Derby Rollschuhe

Bereitest du dich auf den "Minimum-Skills" -Test? Oder einfach nur deine ersten Roll-Derby-Skates? Egal was, wähle die Rollen je nach Boden Typ und Benutzergewicht. Lese unseren Ratgeber um Thema: "Kauf von Roller Derby Rollschuhe".

Schaue dir dieses Video an, in dem wir euch einen schnellen Überblick geben, was man auf jeden Fall wissen sollte, bevor man sein erstes Paar Derby-Skates kauft (das Video ist auf Englisch).

Roller Derby ist ein Kontaktsport sowie ein sozialer Mannschaftssport, der drinnen gespielt wird. Mit den richtigen Skates ist für deine Fähigkeit, mit Agilität zu bewegen und ist ein großer Einfluss auf das Spiel. Je mehr Erfahrung man auf dem Weg gewinnt, desto mehr wird man seine bestimmten Vorlieben finden.

Rollen - bestimmt durch den Boden, Härte und Benutzer

Im Roller Derby benutzt man immer Indoor Rollen, da man drinnen spielt. Natürlich, wenn man plant im Freien zu spielen, sollte man die entsprechenden Outdoor Rollen verwenden. Gute Rollen sind sehr essenziell beim Spiel da es darum geht die richtige Balance zwischen dem Boden, Rollen und als Spieler zu finden.

  • Für rutschige Böden empfehlen wir eine Rollenhärte von 88-92A. Mit weicheren Rollen gibt es mehr Oberflächengriff, um ein Rutschen zu vermeiden.
  • Für griffige Böden empfehlen wir die Verwendung von 93-99A. In Sport Arenen neigen Menschen dazu, 92-95A zu verwenden, die sie eine gute Allround-Rolle-Durometer sind.

Wie für das Gewicht des Benutzers gilt:

  • Je mehr man wiegt, desto schwerere Rollen sollte man wählen.
  • Je weniger man wiegt, desto weichere Rollen sollte man wählen.

Es kann eine gute Idee sein, einige Rollen von einem der Spieler in deinem Team zu leihen, wenn du wirklich viele Zweifel hast, welche Rollen perfekt sind.

Kugellager

Bei Derby spielen die Kugellager keine wichtige Rolle bei deiner Entscheidungsfindung und darüber hinaus werden sie natürlich eine längere Lebensdauer haben, da du drinnen spielst.

Kugellager beeinflußen, wie gut die Rolle dreht. Je höher die Präzision des Kugellager, desto leichter wird die Rolle rollen, was zu mehr Geschwindigkeit führt. Um die Präzisionsstufe festzulegen, verwendet man verschiedene Skalen. Bei SkatePro verwenden wir normalerweise die ABEC-Skala zusammen mit einer Nummer, zB ABEC 7, und je höher die Bewertung, desto höher die Präzisionsstufe. Allerdings empfehlen wir von einer anerkannten Marke zu kaufen, anstatt sich nur auf die ABEC- Bewertung zu konzentrieren, weil es möglich ist, dass beispielsweise ein ABEC 7-Lager schneller als ein ABEC 9 ist. Darüber hinaus sagt ABEC nichts darüber, wie haltbar ein Kugellager ist .

Wenn du gerne ins Detail gehen möchten, kannst du unseren Kugellager Ratgeber lesen .

Chassis - Nylon gegen Aluminium

Man kann zwischen Nylon und Aluminium Chassis wählen. Aluminium wird von den meisten Derby-Spielern bevorzugt, aber wenn man ein Anfänger ist, der nach billigen Chassis suchst, kann Nylon auch die Arbeit erledigen. Allerdings haben leichte Chassis, eine kürzere Lebensdauer und können nicht so viel Körpergewicht wie Aluminium aushalten.

Auf lange Sicht zahlt es sich aus, Aluminium Chassis zu wählen. Sie sind haltbarer und reaktionsfähiger im Vergleich zu Nylon - wichtige Faktoren in einem Kontakt Sport wie Derby, wo die Chassis harten Auswirkungen unterliegen und man braucht ein gutes Paar an Rollschuhen, die Ihre Bewegungen in den vielen beweglichen Bewegungen folgen können, die man macht.

Truck-Winkel und Cushion- für agile Rollschuhe

Der Winkel deines Trucks zeigt, wie agil dein Roller Derby Quad Skates sein wird. Der typische Truck-Winkel liegt zwischen 10-45 Grad, aber sie kommen in vielen verschiedenen Winkeln.

  • Ein niedrigerer Winkelgrad entspricht mehr gerichteten Skates.
  • Ein höherer Winkelgrad entspricht mehr agilen und lebhaften Rollschuhen.

Die Cushions auf den Trucks bestimmen auch, wie agil deine Skates sein werden. Im Allgemeinen werden Trucks mit harten Chushions bereits vom Hersteller geliefert. Harte Chushions bedeuten mehr gerichtete Skates, aber weniger Manövrierfähigkeit. Man kann sie allerdings leicht gegen weichere Cusions austauschen, um lebendigere Skates zu haben, die nicht nur besser auf die Bewegungen reagieren, sondern es auch einfacher machen scharfe Kurven zu fahren.

Cushion AUfbau

Man unterscheidet von zwei Cushion Typem: Kegel und Fass. Der Vorteil der Kegel ist, dass sie den Skater lebendiger machen. Welche Cushions man für sein Setup wählt, hängt davon ab, was die Derby-Skates erlauben.

Der Rollschuh ist mit vier Cushions ausgestattet - zwei Fässer oben und zwei Cushions nach eigener Wahl unten - es kann eine Mischung aus Fässern und Zapfen sein. Für welche Form, man sich auch entscheidet, die unteren Kissen zu mischen, wird es den Skate auf verschiedene Weise beeinflußen:

  • Für einen lebhaften Skate, bessere Wendungen und einen stabilen Rücken- wähle ein Kegel in der Front und ein Fass hinten.
  • Für einen noch lebendigeren Skate - legen einen Kegel vorne und einen hinten.

Stopper

Um bei Derby Quad Skates zu stoppen, benutzt man entweder den Stopper in der Front oder spezielle Bremstechniken, weil sie nicht den traditionellen Bremsklotz am Rücken wie Inline Skates haben.

Denke daran, eine nicht markierenden Stopper zu wählen, um Markierungen auf dem Boden zu vermeiden.

Kurzes vs langes Gewinde

Stopper kommen mit einem langen oder kurzen Gewinden. Die Länge des Gewindes beeinflusst, wie viel du deinen Fuß hebst wenn du auf Zehnspitzen stehst. Es ist möglich, es anzupassen, und welche Länge man wählt, hängt von seiner persönlichen Vorliebe ab. Aber typischerweise:

Lange Gewinde werden zusammen mit größeren Rollen verwendet.

Kurze Gewinde werden zusammen mit kleineren Rollen verwendet.

Tipp:Um zu wissen, wie groß dein Stopper sein sollte, hebe die Rückseite des Skates mit dem Stopper nach unten und stelle sicher, dass drei Finger zwischen der Hinterrolle und der Oberfläche passen können.

Boots

Eine enge Passform ist das Wichtigste bei der Auswahl von Boots. Dies wird eine optimale Kontrolle über die Skates geben, um diese mit Leichtigkeit zu bewegen. Derby Boots sind in der Regel niedrig geschnitten, aber es gibt diese auch als High-Cut. High-Cut-Boots bieten mehr Knöchel-Unterstützung, aber Low-Cut-Boots bieten mehr Manövrierfähigkeit, die es einfacher machen, scharfe Kurven zu fahren - etwas, das viel im Derby benötigen wird. Bei einigen Modellen ist es sogar möglich, den Boot zu heizen, um ihn dem Fuß besser anzupassen.

Größe

  • Faustregel ist, die gleiche Größe wie die Schuhgröße zu wählen oder eine halbe Größe größer zu gehen.
  • Denke daran, das Größendiagramm des spezifischen Produkts auf der Website zu lesen.

Denke daran, dass die Skates eine enge Passform um deine Füße haben sollten, ohne sie tatsächlich zu quetschen. Mit der richtigen Passform hat man viel mehr Kontrolle über die Rollschuhe und minimiert das Risiko, sich zu verletzen, wenn das Fußgelenk in den verschiedenen Winkeln bewegt wird, die in einem Rollen-Derby-Spiel benötigt werden.

Skate Protektoren

Da Roller Derby ein Kontakt Sport ist, ist es sehr wichtig, dass man Skate-Protektoren von hoher Qualität trägt- das bedeutet dauerhafte Ausrüstung, die größere Flächen umfasst. Denke daran, dass man beim Derby Protektoren trägt wenn man fällt und nicht wie beim Fitness Skating falls man fällt.

Knie sind die wichtigsten Teile zu schützen, da sie eine Menge von Auswirkungen unterliegen werden. Abgesehen davon empfehlen wir auch, Handgelenkschützer und einen Helm zu tragen, der zwingend ist, genau wie das Tragen von Mundschutz - denke immer daran dein Lächeln zu schützen.

Schaue dir unsere Auswahl an Rollen-Derby-Skates an

Falls du noch Zweifel oder Fragen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren.

Beliebte Produkte