MENÜ
×

Ratgeber für Aggressive Skates

Die besten aggressive Skates zu finden, heißt passgenau zu gehen und einen Rahmen zu wählen, der deinem Skating Stil entspricht. Lese diese Anleitung, um genau zu erfahren worauf du achten solltest, wenn du dein erstes Paar aggressive Skates kaufst, um deine Lieblingsstunts auszuführen.

Schau dir dieses Video an, wo wir dich durch die wichtigsten Dinge führen, die du wissen solltest, um das richtige Paar aggressive Skates für dich zu finden. Das Video ist in Englisch.

Aggressive Inline Skates sind für erfahrene Skater gedacht, die Street oder Park skaten, Stunts an verschiedenen Objekten ausführen und auf Rampen fahren möchten. Vielleicht hast du auch andere Namen wie Trick Skates gehört, um aggressive Skates zu beschreiben und obwohl dies nur ein Synonym ist, gibt es andere Stile wie Powerblading, eine Mischung aus aggressiven und Freeskates (lies mehr über Powerblading am Ende des Handbuchs).

Rollen

Rollen für aggressive Inline Skates eignen sich für Park- und Street Skating.

  • Die Rollengröße beträgt in der Regel 54- 64 mm- kleine Rollen machen es einfacher für Stunts.
  • Die Rollenhärte liegt zwischen 86-95A, harte Rollen erleichtern das Grinden, da man auf der Oberfläche weniger fest haftet.

Kugellager

Innerhalb der Rolle hast du das Kugellager, das dafür sorgt, dass sich das Rad dreht. Bei aggressiven Skates musst du die Kugellager regelmäßig gegen neue ersetzen, da sie starken Belastungen ausgesetzt sind. Neue Kugellager sorgen für einen guten Wurf und geben dir die besten Voraussetzungen, um deine Stunts auszuführen. Kugellager können als Ersatzteile gekauft werden.

Bei SkatePro spezifizieren wir normalerweise Kugellager gemäß der ABEC- Skala, die von 1-9 reicht und die Präzision eines Kugellagers definiert. Normalerweise gilt folgendes:

  • Je höher die ABEC Bewertung, desto besser rollen diese.

Denke daran, dass ABEC nichts darüber aussagt, wie haltbar ein Lager ist. Darüber hinaus empfehlen wir dir, Kugellager von einer anerkannten Marke zu kaufen, anstatt der ABEC - Skala selbst zu viel Aufmerksamkeit zu schenken.

Rahmen

Die verschiedenen Arten von Rahmen auf aggressive Skates erlauben jeweils eine bestimmte Radeinstellung. Ob du ein Rad Setup über das andere wählst, hängt von deinem persönlichem Skate Stil ab, den du im Laufe der Zeit entwickelst. Jedes Setup hat seine eigenen Vorteile:

  • Anti-Rocker - besteht aus zwei großen Rollen und zwei kleinen Wheels > Grind Wheels, die das Grinden erleichtern. Das Setup lässt sich auch besser einrasten, wenn du mehr Kontrolle hast. Dies ist das Standard-Setup für aggressive Inliner Skates.
  • Flat/Flach - besteht aus vier gleich großen Rollen, die die Skates wendiger machen.
  • Freeskates - besteht aus zwei Rollen ohne die Möglichkeit, Rollen in der Mitte des Rahmens zu haben. Damit kannst du auf Objekten Grinden, wo man sonst nicht Grinden kann, z.B. ein Baumstumpf. Auf diese Weise kannst du deine kreative Seite wirklich ausdrücken.

Hinweis: Alle UFS - Rahmen können unabhängig von Marke und Größe durch andere UFS- Rahmen ersetzt werden.

Boot/Schale

Trick Skates sind mit einer harten Schale an exponierten Stellen verstärkt, um den vielen Schlägen und harten Landungen standzuhalten. Dies macht die aggressive Boots haltbarer und verlängert ihre Lebensdauer, so dass du sie noch lange fahren kannst. Aufgrund der Verstärkung sind aggressive Skateboots aus schwerer als andere Bootarten. Außerdem kannst du in der Regel die Verschleißteile wie die Soulplates und die Backslide Platten ersetzen.

Liner

Der Innenschuh bezieht sich auf den Boot deiner aggressive Skates. Ein guter Innenschuh stützt deinen Fuß und Knöchel und hat typischerweise eine dicke Polsterung, um die Auswirkungen von harten Landungen zu minimieren, so dass du deinen Komfort erhältst. Bei den meisten Modellen ist es möglich, den Liner gegen einen neuen einzutauschen, falls dieser abgenutzt ist. Darüber hinaus kannst du ihn austauschen, um eine bessere Passform zu erhalten, wenn du nicht ganz mit deiner ursprünglichen Passform zufrieden bist. Auf diese Weise vermeidest du es, den Schuh zu heizen, um seine Passform zu ändern. Du solltest nur Liner verwenden, die speziell für aggressive Materialien hergestellt wurden. Sie sind mit einer besseren Polsterung ausgestattet, bieten besseren Halt um die Knöchel und haben einen besseren Halt auf der Ferse, so dass du keine wackelige Passform hast.

Größe

Wir empfehlen immer, dass du die Größentabelle auf den Produktseiten liest, um mehr Informationen über die Größe des betreffenden Modells zu erhalten. Deine Trick Skates sollten eng an deinem Fuß Anliegen, um maximale Kontrolle über Stunts zu ermöglichen. Am Anfang wirst du bemerken, dass sie sehr eng sind, aber sie werden sich weiten, wenn du die mehr und mehr benutzt.

Skate Protektoren

Stelle sicher, dass du dich mit voller Sicherheits Ausrüstung wie Helm, Knieschoner und Handgelenkschützer sowie Schienbeinschutz schützt. Wenn du aber möchtest, würden wir die Impact- Shorts empfehlen, die schützt deine Hüften und Steißbein, falls du fallen solltest. Die kannst du sogar unter der Hose tragen, wenn du diese lieber verstecken möchtest.

Aggressive ist eine Extremsportart, bei der das Risiko eines Sturzes hoch ist. Stelle sicher, dass du geschützt bist, um deinen Sport viele Jahre ausüben zu können.

Powerblading

Powerblading ist eine Subdyle, die mit aggressiv verwandt ist, aber du skatest mit hoher Geschwindigkeit. Es kann mit Parkour auf Skates verglichen werden, die mit Geschwindigkeit hinzugefügt werden. Skates für Powerblading werden typischerweise in städtischen gebieten verwendet und für Stunts wie das Springen von Treppen und dergleichen verwendet.

Powerblade Skates bestehen aus einem aggressiven Boot, der mit einem flachen Setup-Rahmen und größeren Rollen ausgestattet ist, wie man es bei Freeskates sieht. Dies ermöglicht Stunts kombiniert mit Geschwindigkeit und du wirst weniger von der Straßenoberfläche betroffen sein. Die Rollengröße beträgt normalerweise zwischen 60-80 mm.

Schaue dir unsere große Auswahl an aggressiven Inlineskates an

Wenn du noch Zweifel oder Fragen haben solltest, wende dich doch bitte an uns.

Produkte

Beliebte Produkte