×
Menü

Skatewachs für Scooter

Mit einem Scooter-Wachs läuft alles wie geschmiert

Wenn du ein bisschen Scooter-Wachs auf die Unterseite deines Scooter-Decks aufträgst, kannst du bei deinen Tricks viel leichter über die Rails sliden und entlang der Curbs grinden. Skatewachs (auch Scooter-Wax, Grind-Wax oder Curb-Wax genannt) reduziert den Reibungswiderstand und sorgt dadurch für eine glatte und rutschige Oberfläche. Reibe das Wachs entweder direkt auf das Hindernis, über das du gleiten möchtest, oder auf die Unterseite deines Decks.

Je mehr Scooter-Wachs aufgetragen wird, desto geringer ist die Reibung auf der behandelten Oberfläche. Allerdings solltest du das Wachs mit Vorsicht einsetzen, denn wenn sich zu viel davon auf den Obstacles im Skatepark oder am Street-Spot befindet, kann es passieren, dass dein Scooter unter deinen Füßen unkontrolliert wegrutscht. Und das willst du ganz bestimmt nicht!

Curb-Wax: Kleines Ding mit großer Wirkung

Ein Stück Curb-Wax sollte fester Bestandteil der Ausrüstung jedes Scooter-Riders sein. Erhältlich in vielen Farben, Formen und Größen verwandelt ein kleiner Block Grind-Wachs deine nächste Shredding-Session im Park oder deinem bevorzugten Street-Spot zu einem unvergesslichen Erlebnis. Grinds und Slides fallen dir spürbar leichter, wenn du die Rails, Bänke, Funboxen, Treppen und Verts mit einer dünnen Wachsschicht überziehst.

Also immer daran denken: Wenn deine Session einmal schlecht läuft und deine Slides und Grinds einfach nicht so richtig klappen wollen, kann dir ein kleines Stück Scooter-Wachs den Tag retten und für coole Action sorgen, die du lange nicht vergessen wirst.

SkatePro
Datenschutzerklärung Cookies AGB