MENÜ
×

Race BMX Pedale

  Filter
Farben
Marken
Pedalachsendurchmesser

Sicherer Stand sowie maximale Geschwindigkeit und Kontrolle

Wenn du auf der BMX-Rennstrecke bist, gibt es nichts Wichtigeres als einen guten Kontakt zwischen den Race-BMX-Pedalen und deinen Füßen. Das garantiert bessere Kontrolle über dein Race-BMX und sorgt damit für ein super agiles Verhalten deines Bikes und das ist eine wesentliche Eigenschaft bei Rennen durch scharfe Bermen, aber auch für coole Tabletop-Jumps.

So wählst du die richtigen Pedale für dein BMX-Bike

Pedale für Race-BMX bestehen entweder aus Stahl, Aluminium oder Kunststoff. Freestyle-BMX-Bikes sind normalerweise mit Stahl- oder Kunststoffpedalen ausgestattet, während bei Race-BMX-Bikes Pedale aus Aluminium am häufigsten eingesetzt werden. Diese bieten einen exzellenten Grip und haben ein geringes Gewicht.

Kunststoff, Stahl oder Aluminium – du hast die Wahl

Stahlpedale: Der Vorteil von BMX-Pedalen aus Stahl ist ihre enorme Robustheit. Ein Nachteil von Stahlpedalen ist ihr Gewicht: sie etwas schwerer sind als die beiden anderen Ausführungen.

Kunststoffpedale: Kunststoffpedale sind etwas leichter als Stahlpedale, nutzen sich aber schneller ab oder können sogar brechen. Die meisten BMX-Pedale aus Kunststoff sind allerdings sehr günstig und lassen sich auch rasch und einfach auswechseln.

Aluminiumpedale: Das Ziel eines jeden BMX-Rennfahrers ist es, das Gewicht seines Bikes möglichst niedrig zu halten. Daher sind selbstverständlich auch Pedale aus superleichtem Aluminium für Race-BMX-Bikes erhältlich. Viele Fahrer schwören auf diese hervorragende Konstruktion, weil die Pedale dadurch nicht nur leicht, sondern gleichzeitig auch extrem belastbar sind. Trotzdem können Aluminiumpedale bei der Robustheit nicht mit denen aus Stahl mithalten.

Einklipsen. Ausklipsen. Klickpedale.

Wie bei Straßenrennrädern verfügen auch viele BMX Racing-Bikes über Klickpedale (Clipless Pedals). Sobald du vom Bike herunterfallen solltest, lösen sich deine Schuhe sofort von den Pedalen. Solche Klickpedale werden nur bei Race-BMX eingesetzt, nicht bei Freestyle-BMX.

Diese besondere Ausführung richtet sich vor allem an sehr ambitionierte BMX-Racer, die das Maximum an Beschleunigung aus jeder Umdrehung der Tretkurbel herausholen möchten. Klickpedale sind nicht für die Verwendung auf der Straße oder im Skatepark vorgesehen!

Genau wie ein Großteil der anderen Teile für Race-BMX-Bikes sind auch diese BMX-Pedale meist aus leichtem Aluminium gefertigt.